07.09.2014 Oma Nelly und Treffen mit Freunden

Nach einem wunderschönen Sonnentag mit “Oma Nelly”

haben wir das Glück gehabt, Alex und Ralf mit Nachwuchs im Urlaub treffen zu dürfen:-)

danke ihr drei! Es war schön mit euch noch kurz rausfahren zu können!

Für uns besonders lustig war ein Motorschnell- Rennboot, das die Geschwindigkeitsbegrenzung NICHT eingehalten hat. Da hättet ihr mal die Hafenmeisterin erleben sollen! Die hat ein Organ… Und ein Telefon!!! Erst den benachbarten Hafenmeister informiert, als der vorbeikam war auch die Polizei schon informiert:-) Wat ein Spaß!

Und zwischendurch gab es für Finja auch noch HAFENKINO:

06.09.2014 An der Nordseeküste… Und Veere

Wenn wir schon so dicht an der Kultur sind, müssen wir nach Veere:

Und wieder einmal hatten wir Glück: am Passantensteig würde ein Platz für uns frei:-) Samstags, mittags… Ein Wunder!!!!

aber dann wollten wir auch schon weiter: so richtig an die Nordsee;-)

Aber auch auf dem Weg hin und zurück gab es kurioses zu sehen

05.09.2014 Roompot -> Kamperland / Versemeer

So… Luxusurlaub ist vorbei!

aber es wird besser… Durch “Zufall” haben wir von Freunden erfahren, dass sie Sonntag ans Versemeer kommen… Also: Planänderung und ab ins nächste “Meer”

Den ersten Teil der Strecke konnten wir tatsächlich segeln ;-

Ausserdem hatten wir gelesen, dass es im Hafen Kamperland BENZIN zu Tanken gibt, was nicht üblich ist und unsere Vorräte mussten ja noch für den Rückweg aufgefüllt werden.

gesagt, getan! Praktisch, dass die Tankwartin momentan auch die Hafenmeisterin macht;-)

 

03.09.2014 Burghsluis -> Roompot

Ab heute gönnen wir uns zwei Tage “Luxus-Hafen” – **** Sterne Marina Roompot – also quasi Weltmeisterlich 😉

aber er erst einmal zum Segeltag: Sonne, Wind – aber mal wieder aus der falschen Richtung, zumindest den ersten Teil der Strecke… Aber dann:

Schmetterlingssegeln

Schmetterlingssegeln

So kam es, dass wir das Groß runtergeholt haben und nur mit Genua trotzdem 10,3 km/h machten 🙂 geht doch 😉

In Roompot angekommen – WOW!

Und so ist es hier:
Privatstrand, an den Finja mit darf
Waschmaschine und Trockner
Hafeneigene Pizzaria
Supermarkt
Tankstelle, auch für Benzin (und nicht nur Diesel)
Watersportladen und
HAFENKINO, der feinsten Sorte

Wir haben uns für zwei Tage eingebucht, weil wir hier Freunde zum Segeln treffen möchten 😉

Aber heute war schon der Knaller:
1) Supermarkt: Preis für Iglo Fertigpasta 6,49!!!!! Gut, dass wir vor der Abfahrt eingekauft haben – eines habe ich mir dann aber doch nicht zu kaufen verkneifen können: französisches Baguette… So mit harter Kruste und so
2) von der Binom aus zu beobachten: älterer Herr, der sehr schlecht laufen kann und dabei noch ein wenig (hüstel) übergewichtig ist möchte steuerbords auf eine Motoryacht steigen. Kind geht unter Deck, holt die TRITTLEITER!!!!! und beim übersteigen rutscht ihm die Hose runter, dass er mit blankem A…llerwertesten auf der Leiter steht (das Bild in der Galerie mit dem Rollator ist von dem selben Boot!!!!!

Finja ist hier glücklich… Am Strand mit dem Menschen im Wasser spielen!!!! Hundehimmel….

In diesem Sinne: für heute “Gute Nacht”