2015-06-15 Den Helder – Alkmaar

Guten Morgen Welt – wir gönnen uns AUSSCHLAFEN, schließlich haben wir Hochzeitstag. Nur hätten die Hunde das auch wissen sollen: 8:00 war für Taylor Tag, um dann pünktlich nach dem Aufstehen der Menschen wieder schlafen zu können 😉

Also fangen wir den Tag gemächlich an, da viele Brücken erst ab 10:00 Uhr, nach dem morgendlichen Berufsverkehr, regelmäßig öffnen.

Hier einige Bilder von der Strecke…

Wir haben auch Videos gemacht, allerdings können wir die erst zu Hause hochladen…Jörgs WLAN im Notebook hat den Geist aufgegeben 😢

gegen Abend kommen wir am gewünschten Ziel an: Alkmaar, nehmen den ersten Hafen und… Liegen vor dem Polizeirevier 🙂

Die haben in Alkmaar einen witzigen Hafenmeister. Wir sollen, so besagt ein Schild, telefonisch mit dem Hafenmeister Kontakt aufnehmen. Also Telefon raus und los. Am Telefon ein Herr mit äußerst guter Laune. Ich stelle mich auch vor und frage freundlich ob er Deutsch spreche (mein Niederländisch möchte ich keinem zumuten). Er lacht und sagt, dass er kein Deutsch spreche (auf Deutsch!!! – was für ein Spaßvogel) und fragt ob ich Englisch spräche. Ich denk mir nur: das kannste haben und entgegne: “Yes of course. Do you speak german?” Wir haben uns am Telefon gemeinschaftlich geradezu schlappgelacht und alles Weitere im Anschluss geklärt.

erster kurzer Ausflug in die Stadt… Essen organisieren! Aufgrund unseres Feiertags wollten wir echte Pizza essen und sind fündig geworden

danach sind wir später mit den Hunden über eine Grünanlage in die Stadt marschiert und es hat sich gelohnt: wunderschönes Städtchen.

Kommentar verfassen