2018-06-11 Delfzijl -> Groningen (Reitdiep)

Nach der wieder einmal endlos erscheinenden Fahrt über den Kanal von Delfzijl nach Groningen hatten wir an der Bahnbrücke erst Pech, weil wir 7 Minuten zu spät waren für die Brückenöffnung zur vollen Stunde, doch dann “musste” ein Arbeitsschiff durch und wir durften auch noch passieren – DANKE!

Calm hat das Boots-Fernsehen für sich entdeckt

Doch dann durften wir an den Brücken in Groningen selbst erfahren, dass die Schließzeit von 16:00-17:30 auch durchaus schon um 15:45 beginnen kann. Wir fühlten uns ein wenig an die Zwangsübernachtung in Groningen vor 2 Jahren erinnert.

Also haben wir die Zeit sinnvoll genutzt

Trotzdem war die Fahrt durch Groningen wieder eine Augenweide. Unser Ziel war der Hafen “Reitdiep”, den wir schon auf dem Hinweg für eine Nacht besucht haben. Die Freundlichkeit der Hafenmeisterin hatte uns einfach überzeugt.

 

Kommentar verfassen