2018-06-03 Norderney -> Spiekeroog

Und so freuen wir uns, heute Norderney verlassen und weiter Richtung “unsere Insel” zu kommen.

Auch heute konnten wir wieder segeln, allerdings nicht so viel, da irgendwann der Wind wieder weg war.

Trotzdem war die Anfahrt auf Spiekeroog beeindruckend… “Otzumer Balje” live – einer  der immer wiederkehrenden Punkte in den Navigationsaufgaben zum SBF See…

Auch ohne Wind war es eine tolle Ansteuerung von Spiekeroog… der Prickenweg zum Hafen wird echt eng, wenn die Fähre kommt 🙂

Spiekeroog ist eine echt urige Insel, die das genaue Gegenteil der Norderneyer Betonbeuten zeigt…

Im Hafen hieß es dann: Trockenfallen möglich – vielleicht hätten wir das Belle auch erklären sollen

Belle ist am Ende des Stegs einfach ins Wasser, also besser in den Schlick gesprungen. Sie tat mir echt leid, weil es ja am Steg nur kaltes Wasser gibt, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen

Da es natürlich nach der Abendrunde passiert ist, haben wir die bleibenden Abdrücke erst am nächsten Morgen gesehen

 

 

Kommentar verfassen